Hallo, wir sind die Feuerdrachen!

Jeder Feuerwehrmann fängt einmal klein an. Bereits ab dem sechsten Lebensjahr können sich die Kinder aus Wallerstädten der Kinderfeuerwehr, den so genannten Feuerdrachen, anschließen. Ein Hauptaugenmerk bei den wöchentlichen Treffen der Feuerdrachen liegt bei der Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung. Hier lernen die Kinder den richtigen und respektvollen Umgang mit Streichhölzern und Kerzen aber auch das richtige Verhalten bei einem Ernstfall.

Aber nicht nur die Brandschutzerziehung steht im Vordergrund. Unter dem Motto „Spaß am Ausprobieren“ und der Lust sich und andere Kinder neu kennen zu lernen, stehen neben lustigen und gemeinschaftlichen Spielen, Bastelaktivitäten, Ausflügen und natürlich viel Spaß auf dem Dienstplan. Selbstverständlich darf auch die Feuerwehrtechnik nicht zu kurz kommen. Hierfür steht den Feuerdrachen ihr eigenes Feuerwehrequipment zur Verfügung. Angefangen von eigenen Feuerwehranzügen mit Latzhose, Jacke, Feuerwehrhelm und Handschuhen über extra kurze D-Schläuche, entsprechend dazu passende Verteiler bis hin zu eigenen D-Strahlrohren, üben die feuerwehrbegeisterten Kinder mit dem gleichen Handwerkszeug wie auch ihre Kollegen in der Jugendfeuerwehr und der Einsatzabteilung. Nur mit dem Unterschied, dass alle Gerätschaften an das Alter der Kinder angepasst sind und alles spielerisch erlernt wird.

Was die Feuerdrachen im laufe der Jahre dazu gelernt haben demonstrieren sie traditionsgemäß jedes zweite Jahr bei einer Schauübung ihren Eltern, Großeltern und Freunden. Maximal 20 Kinder können von dem sechs-köpfigem Ausbilderteam rund um die Leiterin und ausgebildete Erzieherin Claudia Matischok betreut werden. Die wöchentlichen Treffen finden immer Donnerstags von 17:00-18:00 Uhr im Gerätehaus statt.

files/FFW Wallerstaedten/Content/Bilder/Artikel/Gruppenfoto Bambini.jpg