Großeinsatz für die Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt Groß-Gerau

Zu einem Großeinsatz für alle Einsatzabteilungen der Groß-Gerauer Feuerwehr kam es am Sonntagabend. Gegen 20:06 Uhr wurde zunächst die Einsatzabteilung Groß-Gerau zu einem Industriegebäude in die Münchner Straße alarmiert. Laut der Meldung der Leitstelle dringe Rauch aus dem Gebäude. Vor Ort bestätigte sich diese Meldung, woraufhin alle Einsatzabteilung der Kreisstadt lautstark mit Sirenenalarm zur Einsatzstelle gerufen wurden.
Das Feuer innerhalb des Gebäudes im Werkstattbereich konnte schnell durch Einsatzkräfte unter Atemschutz mit zwei Strahlrohren unter Kontrolle gebracht werden, Rohrleitungen in der Nähe des Brandherds wurden gekühlt. Gleichzeitig wurde das Dach des Gebäudes über die Drehleiter gekühlt. Im Anschluss an die Löscharbeiten wurde das Gebäude noch von Brandrauch befreit.
 
Im Einsatz befanden sich 105 Einsatzkräfte aus allen Groß-Gerauer Stadtteilen mit 20 Einsatzfahrzeugen. Auch der Rettungsdienst und die Polizei waren vor Ort. Der Einsatz endete um 22:30 Uhr.

Im Einsatz:

Einsatzkräfte: 17

Fahrzeuge:     LF 16/12, LF 8/6, MTF

Weitere Einsatzkräfte: Einsatzabteilung Groß-Gerau, Einsatzabteilung Berkach, Einsatzabteilung Dornheim, DRK OV Groß-Gerau, ELW 2 Landkreis Groß-Gerau, Polizei, Bürgermeister

Zurück