Löschgruppenfahrzeug LF 16/12

files/FFW Wallerstaedten/Content/Bilder/Artikel/LF 16.JPG


Am 06.01.2006 wurde das Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 als Ersatz für das ausgemusterte TSF in Wallerstädten in Dienst gestellt. Vor der Indienststellung in Wallerstädten war das LF 16/12 in Groß-Gerau beheimatet.
Als das Fahrzeug der Einsatzabteilung Wallerstädten überstellt wurde, befanden sich lediglich Hilfsmittel für kleinere technische Hilfeleistungen an Bord. Durch Eigenleistung wurden umfangreiche Umbauarbeiten durchgeführt. Die zuvor auf dem LF 8/6 verladenen Gerätschaften zur umfangreichen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen konnten so auf dem LF 16/12 verladen werden. Im Laufe der Jahre wurde das hydraulische Kombi-Rettungsgerät durch eine neue Rettungsschere und ein Spreizgerät ersetzt. Zwei Rettungszylinder komplettieren die hydraulischen Rettungsgeräte, die hauptsächlich bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen zum Einsatz kommen.

files/FFW Wallerstaedten/Content/Bilder/Artikel/LF 16 Geraeteraeume Bild 1.jpg

Auch für Brandeinsätze ist das LF 16/12 durch seine fest eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Förderleistung von 1600 Liter Wasser pro Minute bei 8 bar Druck bestens geeignet. Der festeingebauten Wassertank fasst 1200 Liter Löschwasser.
Durch die bei den Umbauarbeiten verbesserten Platzverhältnisse wurde es möglich, ein sogenanntes "Hygieneboard" im Fahrzeug zu installieren. Das Hygieneboard dient der Mannschaft zum Reinigen der Hände und der Stiefel während oder unmittelbar nach einem Einsatz. Weiterhin wurde auch durch Eigenleistung das Fahrzeug mit einer Umfeldbeleuchtung ausgestattet. Seit dem Jahr 2012 komplettiert eine Wärmebildkamera sowie eine Schaumpistole die Beladung des LF 16/12.

files/FFW Wallerstaedten/Content/Bilder/Artikel/LF 16 Geraeteraeume Bild 2.jpg

 

files/FFW Wallerstaedten/Content/Bilder/Artikel/LF _16_Geraeteraum_5.jpgGeräteraum 5

 

files/FFW Wallerstaedten/Content/Bilder/Artikel/LF 16 Geraeteraeume Bild 3.jpg

Technische Daten

Ausbauer: Ziegler
Fahrgestell: Mercedes-Benz 1224
Baujahr: 1994
Funkrufname: Florian Groß-Gerau 4 / 44
Im Dienst seit: 06.01.2006

Zurück zu den Fahrzeugen